Kassetten

Elemente 1 bis 42 von 155 gesamt
  1. Vorige Seite
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. Nächste Seite

Möchten Sie mehr über Fahrradkassetten erfahren?

Der Großteil moderner Fahrräder verwendet Gangschaltungen mit denen der Radfahrer seinen Energieverbrauch dem Gelände anpassen kann. Mit der am Lenker befindlichen Schaltung kann er die Position der Kette auf den Kettenblättern und der Kassette des Hinterrads verändern und somit die Leistung bei Auf- oder Abfahrten verbessern.

Bei der Pflege der Kassette sind vor allem Schmiermittel wichtig, um den Verschleiß der Kette und der Zahnkränze gering zu halten und Beschädigungen des Materials, der Kettenblätter und Kassetten zu vermeiden und ihre Lebensdauer zu verlängern.

Wie wähle ich die Kassette für das Fahrrad?

Gänge und Geschwindigkeiten

Eine 10-fach- Kassette ist Standard bei mittleren bis erstklassigen Rennrädern, obwohl einige Fahrräder Optionen mit bis zu 11-fachen Kassetten bieten. Anfängerräder bieten meist 8-fach oder 9-fach Optionen.

Größe

Wenn man von Kassetten spricht, handelt es sich um das komplette Paket der Zahnkränze, das auf dem Freilauf oder auch als Kassettenkörper montiert ist. Die Kassetten können aus 7 bis 10 Zahnkränzen bestehen. Bei der Beschreibung von Kassetten wird meistens die Anzahl der Zähne des kleinsten und des größten Zahnkranzes angegeben: für eine normalen Kassette eines Mountainbikes beispielsweise könnte die Angabe 11/32 lauten - in diesem Fall handelt es sich um eine 9-fach-Kassette, deren kleinster Zahnkranz 11 Zähnen hat, der nächste 12, dann 16, dann 18, 21, 24, 28 und schließlich der größte mit 32 Zähnen. Bei Rennrädern kann eine Kassette jedoch mehr Zahnkränze haben und mehr Geschwindigkeiten bieten.


Beliebte Marken in kassetten, die Sie interessieren könnten: