Pumpen

+ - marken
Elemente 1 bis 42 von 364 gesamt
  1. Vorige Seite
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 9
  8. Nächste Seite

Möchten Sie mehr über Fahrradpumpen wissen?

Handpumpen oder Kartuschenpumpen sollen den Schlauch oder die Luftkammer des Reifens möglichst effizient mit Luft füllen, um den Druck darin so zu erhöhen, dass man schnell und bequem fahren kann.

Es gibt verschiedene Arten von Luftpumpen:

- Standpumpen sind ziemlich groß und lassen sich bequem bedienen, um beispielsweise zuhause vor der Abfahrt die Räder des Fahrrades noch einmal richtig gut aufzupumpen. Meist besitzen Standpumpen einen Druckanzeiger, der den Druck im Inneren des Reifens anzeigt und somit eine gute Kontrolle über die bestmöglichen Bedingungen des Rads bietet, bevor man sich auf die Straße oder den Bergweg begibt. Beachten Sie, dass nicht alle Räder den gleichen Druck benötigen.

- Mini-Handpumpen sind ein absolutes "Must-have" unter den Fahrradwerkzeugen die man stets dabei haben sollte. Denn selbst wenn Sie Ihre Reifenpanne schnell flicken, können Sie erst weiterfahren, sobald Sie Ihren Reifen wieder aufgepumpt haben und das ermöglicht Ihnen auf abgelegenen Straßenrouten oder am Berg nur die eigene Mini-Pumpe.

Bevor Sie jedoch eine Luftpumpe kaufen, müssen Sie sicher sein, welche Art von Ventil Ihre Fahrradreifen haben. Wenn Sie sowohl Mountainbikes als auch Rennräder verwenden, empfiehlt sich eine Luftpumpe die Adapter für beide Optionen besitzt.


Beliebte Marken in pumpen, die Sie interessieren könnten: