Kindersitze

Elemente 1 bis 42 von 126 gesamt
  1. Vorige Seite
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. Nächste Seite

Möchten Sie mehr über Fahrradkindersitze wissen?

Die Kindersitze sind für den bequemen und sicheren Transport von Kindern auf dem Fahrrad sehr praktisch.

Babys können ab dem achten Monaten auf einem speziellen Babysitz mit auf dem Fahrrad sitzen, natürlich nur, wenn das Kind zu diesem Zeitpunkt schon stabil sitzen kann. Darüber hinaus können Sie ihr Kind in diesem Kindersitz mitnehmen bis es maximal 25 kg wiegt.

Bevor Sie das Kind zum ersten Mal auf dem Fahrrad mitnehmen, können Sie es zunächst einmal alleine ausprobieren, indem Sie ein ähnliches Gewicht wie das Ihres Kindes auf dem Kindersitz befestigen und herumfahren, um zu schauen, wie sich die zusätzliche Last beim Gleichgewicht des Rads bemerkbar macht. Auf diese Weise fühlen Sie sich sicherer und vermeiden anfangs unnötige Risiken mit Ihrem Kind auf dem Fahrrad.

Besonders bei Kindern gilt die Helmpflicht beim Radfahren. Damit sich Ihr Kind wohlfühlt, sollte der Helm kompakt, widerstandsfähig und leicht sein, sowie mit Lüftungsöffnungen versehen sein. Sie müssen sicherstellen, dass der Helm gut und sicher auf dem Kopf Ihres Kindes sitzt und auf dem Rad immer getragen wird.

Wenn Sie mit Ihrem Kind auf dem Rad unterwegs sind, ist immer gut, hin und wieder eine Pause einzulegen.

Welcher Kinderfahrradsitz passt zu meinem Rad?

Nicht alle Kindersitze lassen sich auf allen Fahrradtypen verwenden, daher müssen Sie vor dem Kauf gut informiert sein. Außerdem sollten Sie sich genau anschauen, wie Ihr Kind auf dem Fahrradkindersitz gesichert ist, damit es auch bei einer heftigen Bremsung nicht aus den Gurten rutscht. Neben den Fußstütze ist auch ein seitlicher Schutz wichtig, damit sich weder die Kleidung noch die Schuhe oder Schnürsenkel Ihres Kindes in den Speichen des Rads verfangen.

Es gibt drei Arten von Fahrradkindersitzen:

- Kindersitze auf dem Gepäckträger des Fahrrads sind etwas sperriger und haben eine höhere Rückenlehne. Dies ermöglicht dem Kind, sich sehr wohl zu fühlen und bequem zu sitzen oder auch mal zu schlafen. Sie sind leicht zu transportieren und weil das Kind hinter Ihnen sitzt, bekommt es kaum Fahrtwind ab. Sie sind geeignet Kinder bis zu einem Körpergewicht von bis zu 25kg mitzunehmen.

- Kindersitze, die auf der Mittelstange des Fahrrads besfestigt werden, sind laut Hersteller am stabilsten, weil sie direkt über den Schwerpunkt des Fahrrads angebracht werden und es so nicht so leicht aus dem Gleichgewicht bringen können. Herstellerabhängig können Kinder bis zu einem Körpergewicht von 22kg mitgenommen werden.

- Kindersitze, die am Lenker des Fahrrades befestigt sind, ermöglichen es dem Erwachsenen das Kind im Blick zu behalten, was meist bei Kleinkindern sehr praktisch ist. Herstellerabhängig können Kinder bis drei Jahre bzw. bis zu einem Körpergewicht von maximal 15kg mitgenommen werden. Bitte beachten Sie, dass diese Sitze vor allem beim Abstellen das Rad aus dem Gleichgewicht bringen können.

Denken Sie auch daran, dass der Kinderfahrradsitz jedes Mal überprüft und festgezogen werden sollte, wenn er benutzt wird, da er sich durch die Bewegungen des Kindes und die Vibrationen während der Fahrt womöglich langsam aus seiner Befestigung lösen könnte und so das Material schwächen kann.


Beliebte Marken in kindersitze, die Sie interessieren könnten: