Warenkorb

Isomatten und Matratzen

+ marken

Wenn eine mehrtägige Expedition durch den Berg unternommen wird, ist es wichtig, sich auszuruhen. Oft entscheiden wir uns für eine einfache isolierende Isomatte, ohne viel funktionalere Optionen in Betracht zu ziehen. Im weiten Bereich der Isomatten und Matratzen können drei große Gruppen unterschieden werden: Aufblasbar, selbst-aufblasbar und aus EVA-Schaum. Sein Gewicht und seine Größe kann variieren wegen den folgenden drei grundlegenden Faktoren: Isolationsfähigkeit, Komfort und Preis.

Die Isomatten oder aufblasbaren Matratzen integrieren ein einfaches Inflationssystem ab Ihrer eigenen Lunge, um diese zu füllen. Die Isomatten oder selbst-aufblasbaren Matratzen sind bequem zu benutzen und nehmen nur wenig Platz ein. Sie besitzen ein System welches es ermöglicht, einmal ausgebreitet, sich selber bis zu einem 70% zu füllen. Was unsere Arbeit viel einfacher macht. Allerdings sind diese nicht so bequem wie die aufblasbaren oder so haltbar wie die aus Schaum. Die Isomatten aus EVA-Schaum sind die häufigsten, da Sie leicht zu benutzen und lange haltbar sind. In der Regel und je nach ihrer Dicke bieten sie einen gewissen Komfort, um Bodenunebenheiten zu absorbieren, vor allem aber eine hohe Kapazität, um die Bodenfeuchtigkeit zu isolieren.

Als nächstes beschreiben wir die wichtigsten Eigenschaften, um Ihre perfekte aufblasbare Matratze oder Isomatte auswählen zu können. Gewicht und Größe: je weiter die Strecke, desto wichtiger ist dieser Aspekt. Eine zu schwere Isomatte wird zur Last unterwegs. Ziehen Sie die drei fundamentalen Faktoren zur Erwägung, um richtig wählen zu können. Komfort: Sie müssen die Oberfläche der Matte zum Zeitpunkt des Komforts berücksichtigen, wenn diese große Rillen aufweisen, können diese aufgrund der Falten im Zelt Schmerzen verursachen. Das wichtigste Element ist jedoch die Dicke. Eine Matte mit minimaler Dicke nimmt die Unebenheiten des Bodens nicht auf und Sie werden diese beim Schlafen bemerken. Isolierende Kapazität: Sehr wichtig, denn wenn Sie auf dem Boden schlafen, müssen Sie nicht nur die Härte, sondern auch Feuchtigkeit und Kälte in Erwägung ziehen. Während wir schlafen, verliert unser Körper außerdem Wärme, sodass die Luft in einer aufblasbaren Matratze dazu beitragen kann, dass das Wärmegefühl nicht zu stark variiert, da diese Luft durch unsere eigene Wärmeübertragung aufgenommen wird. R-Wert: ein zu berücksichtigender Faktor beim Kauf einer aufblasbaren Isomatte ist der R-Wert. Dies bezieht sich auf die Fähigkeit, dem Wärmeverlust zu widerstehen. Je höher die Zahl, desto weniger Wärme geht verloren. Dies ist jedoch sehr schwer zu regeln, da es in jedem Moment und an jedem Ort perfekte und gleiche Bedingungen erfordern würde.


Beliebte Marken in Isomatten und Matratzen, die Sie interessieren könnten: