Sportful
Bei Sportful verknüpft sich eine Geschichte von Innovationen und Siegen. Die Geschichte begann 1946, als die Familie Cremonese eine Web-& Strickfabrik namens Manifattura Valcismon eröffnete. Im Laufe der Jahre entwickelte sich die Produktion hin zur Herstellung hochwertiger Unterwäsche, zunächst für den italienischen Markt und später dann für die USA. Ein wirklicher Wendepunkt war das Jahr 1972, als Dr. Giordano Cremona, der die Geschäftsleitung von seinen Eltern übernommen hatte, an Marcialonga-Langlaufwettbewerb teilnehmen wollte, aber keine angemessene Kleidung dafür besaß. So ließ er die benötigten Kleidungsstücke einfach in seinem Familienunternehmen herzustellen und was aus einem persönlichen Bedürfnis entstand, wurde zu einem beispiellosen Erfolg. Dies war der Beginn der Marke Sportful.
Als man im Jahr 1985 bei Sportful die große Nachfrage nach technischen Radsportbekleidung erkannte, wagte das Unternehmen, durch den Erfolg beim Skilanglauf ermutigt, ein neues Abenteuer. Dieser Trend hin zur Herstellung von Radsportbekleidung hat den Ruf des Unternehmens in der Sportbekleidungsindustrie weiter gestärkt. Nachdem das Unternehmen 1998 zum Marktführer im italienischen Skibereich avancierte, beschloss man auch ausländische Märkte zu erschließen. Sportful ist derzeit der offizielle Lieferant der renommierten Nationalmannschaft Finnlands. Bei der Radsportbekleidung kam der Erfolg für Sportful 2002, als man das gesamte italienische Radteam einkleidete und Mario Cipollini kurz darauf die Zolder-Weltmeisterschaft gewann.
Es folgten weitere Erfolge, darunter das olympische Gold Paolo Bettini in Athen und 2006 in Salzburg, als das Sportful-Trikot erneut auf dem Siegerpodest stand und erneut zum Symbol des italienischen Radsports wurde. Derzeit stattet Sportful Saxo Bank-Sungard aus, das Team dem Alberto Contador angehört.
Das Saxo Bank Trikot hat eine anatomische Passform mit einem mittleren Schnitt, die maximalen Komfort während des ganzen Tages bietet. Die Dry Pro Mikrofaser garantieren eine optimale Schweißabsorption. Elastisches Silikon im unteren Teil der Taille bietet eine perfekte Unterstützung und der Reißverschluss ist von der Marke YKK.
Die Saxo Bank Shorts bieten maximalen Komfort und Aerodynamik. Das Aero Flow Compress Material optimiert den Luftstrom und unterstützt die Muskulatur. Alle Nähte sind flach und stromlinienförmig, um eine bessere Aerodynamik zu bieten. Die Beinlinge sind nahtlos und im Netz der Träger befindet sich eine Funk-Tasche. Das BodyFit Pro Wildleder bietet hohe Leistung sowie hervorragende Eigenschaften wie eine weiche Oberfläche, die Entzündungen der Haut dank seiner guten Atmungsaktivität verhindert und ausgezeichnete Beständigkeit gegen Schweiß und Abrieb bietet.
Bei Sportful verknüpft sich eine Geschichte von Innovationen und Siegen. Die Geschichte begann 1946, als die Familie Cremonese eine Web-& Strickfabrik namens Manifattura Valcismon eröffnete. Im Laufe der Jahre entwickelte sich die Produktion hin zur Herstellung hochwertiger Unterwäsche, zunächst für den italienischen Markt und später dann für die USA. Ein wirklicher Wendepunkt war das Jahr 1972, als Dr. Giordano Cremona, der die Geschäftsleitung von seinen Eltern übernommen hatte, an Marcialonga-Langlaufwettbewerb teilnehmen wollte, aber keine angemessene Kleidung dafür besaß. So ließ er die benötigten Kleidungsstücke einfach in seinem Familienunternehmen herzustellen und was aus einem persönlichen Bedürfnis entstand, wurde zu einem beispiellosen Erfolg. Dies war der Beginn der Marke Sportful.
Als man im Jahr 1985 bei Sportful die große Nachfrage nach technischen Radsportbekleidung erkannte, wagte das Unternehmen, durch den Erfolg beim Skilanglauf ermutigt, ein neues Abenteuer. Dieser Trend hin zur Herstellung von Radsportbekleidung hat den Ruf des Unternehmens in der Sportbekleidungsindustrie weiter gestärkt. Nachdem das Unternehmen 1998 zum Marktführer im italienischen Skibereich avancierte, beschloss man auch ausländische Märkte zu erschließen. Sportful ist derzeit der offizielle Lieferant der renommierten Nationalmannschaft Finnlands. Bei der Radsportbekleidung kam der Erfolg für Sportful 2002, als man das gesamte italienische Radteam einkleidete und Mario Cipollini kurz darauf die Zolder-Weltmeisterschaft gewann.
Es folgten weitere Erfolge, darunter das olympische Gold Paolo Bettini in Athen und 2006 in Salzburg, als das Sportful-Trikot erneut auf dem Siegerpodest stand und erneut zum Symbol des italienischen Radsports wurde. Derzeit stattet Sportful Saxo Bank-Sungard aus, das Team dem Alberto Contador angehört.
Das Saxo Bank Trikot hat eine anatomische Passform mit einem mittleren Schnitt, die maximalen Komfort während des ganzen Tages bietet. Die Dry Pro Mikrofaser garantieren eine optimale Schweißabsorption. Elastisches Silikon im unteren Teil der Taille bietet eine perfekte Unterstützung und der Reißverschluss ist von der Marke YKK.
Die Saxo Bank Shorts bieten maximalen Komfort und Aerodynamik. Das Aero Flow Compress Material optimiert den Luftstrom und unterstützt die Muskulatur. Alle Nähte sind flach und stromlinienförmig, um eine bessere Aerodynamik zu bieten. Die Beinlinge sind nahtlos und im Netz der Träger befindet sich eine Funk-Tasche. Das BodyFit Pro Wildleder bietet hohe Leistung sowie hervorragende Eigenschaften wie eine weiche Oberfläche, die Entzündungen der Haut dank seiner guten Atmungsaktivität verhindert und ausgezeichnete Beständigkeit gegen Schweiß und Abrieb bietet.
Mehr Informationen Weniger Informationen
Elemente 1 bis 42 von 782 gesamt
  1. Vorige Seite
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 19
  8. Nächste Seite
40% Rabatt

40% Rabatt per E-Mail

Registrieren Sie sich und erhalten Sie per E-Mail bis zu 40% Rabatt auf Tausende von Produkten.

+ Rechtliche Hinweise - Verbergen