Arena

Die Marke Arena wurde vom Sportvisionär Horst Dassler, Sohn des Gründers und Präsidenten von Adidas Frankreich, gegründet, der bei den Olympischen Sommerspielen 1972 mit dabei war, als Mark Spitz seine historischen 7 Goldmedaillen gewann. Dassler war wie der Rest der Welt begeistert und erstaunt, denn Spitz war nicht nur der erste Athlet, der bei einer Olympiade 7 Goldmedaillen gewann, er stellte gleichzeitig auch noch 7 neue Weltrekorde auf. Dassler erfand eine Wassersport-Marke, die heute Arena heißt.

Im Jahr 1973, nur ein Jahr nach den Spielen, brachte Arena mit der Einführung von Skinfit® seine erste Badehose auf den Markt, deren neuartiges, ultraleichtes Material nur 180 Gramm wog und wie eine zweite Haut am Körper des Schwimmers haftete.

Dassler wusste, dass das Sportsponsoring der Schlüssel zum Erfolg der Marke war. Daher begann Arena in Vorbereitung auf die kommenden Olympischen Spiele mit anderen Einzelsportlern zu arbeiten, die Antworten auf die Entwicklung neuer Produkte geben konnten und auch die allgemeine Begeisterung für den Wassersport zu steigern. Zu den Olympischen Spielen in Montreal 1976 waren dann die Arena-Produkte bereit für die Athleten und Weltmeister des Arena Elite Teams: Mark Spitz (USA), Novella Calligaris (ITA), Steve Furniss (USA), David Wilke (GB), Shirley Babashoff (USA), Gary Hall (USA), Klaus Dibiasi (ITA), Ulrika Knape (SWE) und Maxine "Miki" King (USA). Alle Vorbereitungen und die harte Arbeit der Athleten & Arena war es wert und das Arena Elite Team gewann dort unglaubliche 44 olympischen Medaillen. Zwei Jahre später waren es bei den Weltmeisterschaften in Westberlin für das Arean Elite Team insgesamt 62 Medaillen, fast 75% der Gesamtmedaillenzahl und 9 Weltrekorde. Die Mitglieder des ursprünglichen Teams haben insgesamt 83 Weltrekorde aufgestellt.

Bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul wurde das neueste Mitglied des Arena Elite Teams, Matt Biondi, der zweite Schwimmer, der 7 Medaillen bei einer Olympiade gewann. Nahezu gleich dem Spitzenmedaillenrekord waren 5 der 7 Biondi Medaillen Gold und 4 von ihnen wurden mit Weltrekordzeiten gewonnen.

In den frühen 90er Jahren war Arena bereit, einen weiteren bedeutenden technologischen Fortschritt zu starten: AquaRacer wurde entworfen, um Schwimmer durch das extra weiche Finish und eine außergewöhnliche Passform mit maximaler Bewegungsfreiheit durch das Wasser gleiten zu lassen. Das Team von Design & Entwicklungsteam von Arena übertraf das 1997 mit einer Neuheit, X-Flat, einem Material, das noch dünner, weicher und leichter als AquaRacer war. X-Flat, 25% leichter als jedes andere Material im Wettbewerb war nur der Auftakt für das, was im Jahr 2000 erwartet wurde. Zur gleichen Zeit rekrutierte das Arena-Elite-Team neue Schwimm-Talente und unterstützte zukünftige Weltmeister, wie die Talente Alexander Popov und Franziska van Almsick, zwei der dominierenden Schwimmer des Weltpanoramas der 90er Jahre.

Dieses grenzüberschreitenden Streben von Arena brachte noch zwei weitere wichtige technologische Fortschritte: Powerskin (2000) und Powerskin X-Treme (2004). Die Powerskin-Technologie wurde zum Aushängeschild der neuen Generation von Ganzkörper-Profi-Schwimmanzügen, da die neuen Anzüge den Körper der Athleten fast vollständig bedeckten.

Die Philosophie von Arena basiert auf der Überzeugung, dass alle Athleten motiviert sind zu gewinnen, auf einem Podium zu stehen oder ihre persönliche Bestleistung zu erreichen, das Endziel ist immer ein Sieg. Die Arena-Marke hat denselben Impuls. Seit den Anfängen von Arena-Gründer Horst Dassler hat sich Arena auf den Sieg konzentriert. Das Ziel ist es, den Wassersport zu stärken und durch Teams mit inspirierenden Sportlern zu fördern, und gleichzeitig Produkte zu liefern, die ihren Erwartungen entsprechen und sie übertreffen. Und mit mehr als 30 Jahren Praxis ist der Rhythmus zwischen den Schwimmern und den Arena-Produkten eingespielt.

Die Marke Arena wurde vom Sportvisionär Horst Dassler, Sohn des Gründers und Präsidenten von Adidas Frankreich, gegründet, der bei den Olympischen Sommerspielen 1972 mit dabei war, als Mark Spitz seine historischen 7 Goldmedaillen gewann. Dassler war wie der Rest der Welt begeistert und erstaunt, denn Spitz war nicht nur der erste Athlet, der bei einer Olympiade 7 Goldmedaillen gewann, er stellte gleichzeitig auch noch 7 neue Weltrekorde auf. Dassler erfand eine Wassersport-Marke, die heute Arena heißt.

Im Jahr 1973, nur ein Jahr nach den Spielen, brachte Arena mit der Einführung von Skinfit® seine erste Badehose auf den Markt, deren neuartiges, ultraleichtes Material nur 180 Gramm wog und wie eine zweite Haut am Körper des Schwimmers haftete.

Dassler wusste, dass das Sportsponsoring der Schlüssel zum Erfolg der Marke war. Daher begann Arena in Vorbereitung auf die kommenden Olympischen Spiele mit anderen Einzelsportlern zu arbeiten, die Antworten auf die Entwicklung neuer Produkte geben konnten und auch die allgemeine Begeisterung für den Wassersport zu steigern. Zu den Olympischen Spielen in Montreal 1976 waren dann die Arena-Produkte bereit für die Athleten und Weltmeister des Arena Elite Teams: Mark Spitz (USA), Novella Calligaris (ITA), Steve Furniss (USA), David Wilke (GB), Shirley Babashoff (USA), Gary Hall (USA), Klaus Dibiasi (ITA), Ulrika Knape (SWE) und Maxine "Miki" King (USA). Alle Vorbereitungen und die harte Arbeit der Athleten & Arena war es wert und das Arena Elite Team gewann dort unglaubliche 44 olympischen Medaillen. Zwei Jahre später waren es bei den Weltmeisterschaften in Westberlin für das Arean Elite Team insgesamt 62 Medaillen, fast 75% der Gesamtmedaillenzahl und 9 Weltrekorde. Die Mitglieder des ursprünglichen Teams haben insgesamt 83 Weltrekorde aufgestellt.

Bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul wurde das neueste Mitglied des Arena Elite Teams, Matt Biondi, der zweite Schwimmer, der 7 Medaillen bei einer Olympiade gewann. Nahezu gleich dem Spitzenmedaillenrekord waren 5 der 7 Biondi Medaillen Gold und 4 von ihnen wurden mit Weltrekordzeiten gewonnen.

In den frühen 90er Jahren war Arena bereit, einen weiteren bedeutenden technologischen Fortschritt zu starten: AquaRacer wurde entworfen, um Schwimmer durch das extra weiche Finish und eine außergewöhnliche Passform mit maximaler Bewegungsfreiheit durch das Wasser gleiten zu lassen. Das Team von Design & Entwicklungsteam von Arena übertraf das 1997 mit einer Neuheit, X-Flat, einem Material, das noch dünner, weicher und leichter als AquaRacer war. X-Flat, 25% leichter als jedes andere Material im Wettbewerb war nur der Auftakt für das, was im Jahr 2000 erwartet wurde. Zur gleichen Zeit rekrutierte das Arena-Elite-Team neue Schwimm-Talente und unterstützte zukünftige Weltmeister, wie die Talente Alexander Popov und Franziska van Almsick, zwei der dominierenden Schwimmer des Weltpanoramas der 90er Jahre.

Dieses grenzüberschreitenden Streben von Arena brachte noch zwei weitere wichtige technologische Fortschritte: Powerskin (2000) und Powerskin X-Treme (2004). Die Powerskin-Technologie wurde zum Aushängeschild der neuen Generation von Ganzkörper-Profi-Schwimmanzügen, da die neuen Anzüge den Körper der Athleten fast vollständig bedeckten.

Die Philosophie von Arena basiert auf der Überzeugung, dass alle Athleten motiviert sind zu gewinnen, auf einem Podium zu stehen oder ihre persönliche Bestleistung zu erreichen, das Endziel ist immer ein Sieg. Die Arena-Marke hat denselben Impuls. Seit den Anfängen von Arena-Gründer Horst Dassler hat sich Arena auf den Sieg konzentriert. Das Ziel ist es, den Wassersport zu stärken und durch Teams mit inspirierenden Sportlern zu fördern, und gleichzeitig Produkte zu liefern, die ihren Erwartungen entsprechen und sie übertreffen. Und mit mehr als 30 Jahren Praxis ist der Rhythmus zwischen den Schwimmern und den Arena-Produkten eingespielt.

Mehr Informationen Weniger Informationen
Elemente 1 bis 42 von 519 gesamt
  1. Vorige Seite
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 13
  8. Nächste Seite

Meinungen hervorgehoben über Arena

Spiky Sand Backpack 2 Großer Rucksack AO blau grün
Guter Schwimm-Rucksack
Optimale Lösung für Schwimmer
Anonymer Benutzer, der 29. Dezember 2018
Schwimmbrett Arena Pull Kick gelb
Super Trainingsgerät
Tolles Produkt, leider im Moment nicht mehr überall lieferbar. Umso besser, dass man es bei deporvillag noch bekommt.
Anonymer Benutzer, der 17. November 2018
40% Rabatt

40% Rabatt per E-Mail

Registrieren Sie sich und erhalten Sie per E-Mail bis zu 40% Rabatt auf Tausende von Produkten.

+ Rechtliche Hinweise - Verbergen