Prologo
Beim modernen Radsport wird auf jedes Detail geachtet, weshalb sich Prologo durch die Entwicklung von Hochleistungsprodukten und -technologien einen Namen gemacht hat. In Wettkämpfen entscheiden oft Hundertstel darüber wer Geschichte schreiben wird und wer anonym bleibt. Die Vision von Prologo ist es Geschichte zu schreiben. Die Prologo Fahrradsättel kombinieren verschiedene Technologien wie die Kohlefaser-, Kevlar- und Aluminium-Filamentschienen von Nack im Klemmbereich und für die verschiedene Arten von Fasern und Materialien in einem Flecht-Prozess, dem so genannten "Braided Carbon Rail" (BCR), verbunden werden. Die meisten Prologo-Sättel enthalten auch die Active Density-Technologie, ein neues Prologo Patent, das ein neues Maß an Komfort bietet und Stabilität und Dichte kombiniert. Vorne eher steif, im mittleren und hinteren Teil etwas weicher. Hohe Dichte im hinteren, mittleren Teil und geringe Dichte im Vorderteil. Das Easy Stroke Design (ESD) ist das Ergebnis ergonomischer und biomechanischer Studien, die Prologo in den letzten Jahren durchgeführt hat. Diese Studien haben eine Verbesserung der Position der Beine des Radfahrers, eine bessere Nutzung des Pedale und eine gute Position auf dem Fahrrad entwickelt.
Beim modernen Radsport wird auf jedes Detail geachtet, weshalb sich Prologo durch die Entwicklung von Hochleistungsprodukten und -technologien einen Namen gemacht hat. In Wettkämpfen entscheiden oft Hundertstel darüber wer Geschichte schreiben wird und wer anonym bleibt. Die Vision von Prologo ist es Geschichte zu schreiben. Die Prologo Fahrradsättel kombinieren verschiedene Technologien wie die Kohlefaser-, Kevlar- und Aluminium-Filamentschienen von Nack im Klemmbereich und für die verschiedene Arten von Fasern und Materialien in einem Flecht-Prozess, dem so genannten "Braided Carbon Rail" (BCR), verbunden werden. Die meisten Prologo-Sättel enthalten auch die Active Density-Technologie, ein neues Prologo Patent, das ein neues Maß an Komfort bietet und Stabilität und Dichte kombiniert. Vorne eher steif, im mittleren und hinteren Teil etwas weicher. Hohe Dichte im hinteren, mittleren Teil und geringe Dichte im Vorderteil. Das Easy Stroke Design (ESD) ist das Ergebnis ergonomischer und biomechanischer Studien, die Prologo in den letzten Jahren durchgeführt hat. Diese Studien haben eine Verbesserung der Position der Beine des Radfahrers, eine bessere Nutzung des Pedale und eine gute Position auf dem Fahrrad entwickelt.
Mehr Informationen Weniger Informationen
Elemente 1 bis 42 von 74 gesamt
  1. Vorige Seite
  2. 1
  3. 2
  4. Nächste Seite
40% Rabatt

40% Rabatt per E-Mail

Registrieren Sie sich und erhalten Sie per E-Mail bis zu 40% Rabatt auf Tausende von Produkten.

+ Rechtliche Hinweise - Verbergen