Warenkorb

Bademode

+ marken
2060 ArtikelBestellen:BestsellerPreis aufsteigendPreis absteigend

Möchten Sie mehr über Bademode & Sportschwimmanzüge wissen?

Schwimmen ist eine der effektivsten Sportarten, um den Körper zu straffen und zu pflegen. Dies liegt daran, dass beim Schwimmen die Gelenke und Knochen geschont und der Körper keinen heftigen Stößen ausgesetzt wird. Schwimmen trainiert Arme, Rumpf und Beine und natürlich auch die Ausdauer, Atmung und die Herzaktivität.

Für das professionelle Schwimmen werden Schwimmkappe, Schwimmbrille und Schwimmanzug getragen.

Wie wählt man einen Schwimmanzug?

Es ist wichtig, einen Schwimmanzug zu wählen, der bequem ist, Bewegungsfreiheit bietet und gleichzeitig sicher und widerstandsfähig ist. Sowohl gechlortes Wasser im Pool, als auch salziges Meerwasser oder Sand sind ziemlich aggressiv, so dass es sich lohnt einen Schwimmanzug bester Qualität auszuwählen. Wenn der Anzug gut sitzt und Sie sich wohlfühlen während Sie im Wasser sind, können Sie den Sport völlig sorgenfrei genießen.

Es gibt viele Arten von Schwimmanzügen, aber im Grunde könnten wir sie in vier große Gruppen teilen: Wettkampf, Training, Wasserball, Pool oder Bademode.

Der Schwimmanzug für Training oder Wettkampf muss bequem sein, Bewegungsfreiheit für Arme und Beine dürfen bieten, leicht sein und natürlich eine möglichst geringe Reibung mit dem Wasser bieten.

Die Schwimmanzüge müssen den internationalen Vorschriften der International Swimming Federation (FINA) entsprechen und sind in Bezug auf die Materialtechnologie die fortschrittlichsten und ausgereiftesten, um maximale Leistung zu bieten. Dies sind einteilige Badeanzüge (es gibt auch integrale) aus Nylon oder sehr leichten und schnell trocknenden Materialien. Mit flachen Nähten und Kompressionseigenschaften sind sie den anderen Schwimmanzügen überlegen, wenn es um die Reduzierung der Reibung mit Wasser geht. Manchmal ist die Taille auch niedriger, um die Bewegung zu erleichtern. Die modernsten Schwimmanzüge im Top-Wettbewerb haben Teflonanteile, die die Gleitfähigkeit im Wasser verbessert wird.

Die Elastizität des Gewebes hat eine große Bedeutung vermeidet Falten und somit Widerstand im Wasser. Im Gegensatz zur Bademode und herkömmmlichen Badeanzügen (nicht für Training geeignet), ist es bei Frauen fast unerlässlich, dass sie weit über die Brust reichen, um zu verhindern, dass Wasser zwischen den Badeanzug und die Haut gelangt. Ein fester Sitz des Schwimmanzugs muss auch bei Wenden und Sprüngen ins Wasser garantiert sein.

Die Trainingsbadeanzüge ähneln denen der Konkurrenz, wenn auch in Bezug auf Material und Design weniger ausgefeilt, da in ihnen vor allem der Komfort und die Bewegungsfreiheit geschätzt werden. Sie bestehen zum größten Teil aus Nylon, aber auch aus anderen Materialien wie Polyamid, Infitex, Elasthan oder Polyester. Am häufigsten werden zum Training Schwimmanzüge getragen, die die Reibung mit Wasser verringert und sich somit schneller und mit weniger Anstrengung bewegt.

Die Wasserballanzüge haben den Unterschied, dass sie mit einer größeren Passform und mit einem vollen Vorder- und Hinterfutter ausgestattet sind. Sie enthalten normalerweise eine verstellbare Kordel für besseren Halt, starke Nähte und langlebige Farben. Wasserball- Badeanzüge haben auch einen langlebigen chlorresistenten Stoff.

Pool- oder Badeanzüge werden oft für Wassersport oder Freizeitschwimmen genutzt. Frauenbadeanzüge sollten dafür aus einem Stück sein, was guten Halt und gleichzeitig Bewegungsfreiheit der Arme ermöglicht. Männer haben, wenn sie keine enge kurze Badehose tragen wollen auch die Option weniger körperkonturierte Modelle auszuwählen.

Wir können die Badeanzüge auch nach ihrer Typologie klassifizieren. Die einteiligen Schwimmanzüge sind aufgrund ihrer geringen Reibung mit Wasser am besten für Training und Wettkampf geeignet. Bikinis werden eher beim Freizeitschwimmen oder Wasseraktivitäten getragen. Für Männer finden wir Speedos , leichter und minimalistisch, ideal für Wasserball und Wettkampf. Boxershorts oder Longs können je nach Passform hydrodynamischer oder komfortabler sein.

Schutzelemente , wie Anzüge, T-Shirts und Neopren-Oberteile, sind oft nützlich zum Schwimmen im offenen Wasser, um vor niedrigen Temperaturen zu schützen und den Auftrieb zu begünstigen.


Hervorgehobene Meinungen über Bademode

Head Reel 45 Jammer blauer Badeanzug
Tolles Design, sehr gutes Material
Das Design sieht toll aus und das Material ist sehr gut. DIese Hose kann man nicht nur zum Schwimmtraining tragen sondern auch in der Freizeit.
, der
TYR Hexa Diamondfit Damen Badeanzug schwarz/grün
Super Qualität
Qualitativ hochwertig wie gewohnt von Tyr. Bitte beachten, die Gößenangabe ist in US-Größen!
, der
Turbo Cool Tiger Damen Badeanzug Wide Strap bunt
Tolles Muster
Schöne Qualität
, der
Bikinioberteil schwarz Orca Enduro Bikini Frau
Bikinioberteil
Super Oberteil
, der
Head Reel 5 Badehose blau
genau das was ich mir vorgestellt habe
Ja ich würde es weiterempfehlen
, der
Badeanzug Turbo Flow Wide Strap rosa Damen
Tolle Farbe und Qualität
Wie gesagt.Farben und Qualität ist super. Leider fällt er sehr klein aus.
, der
Badeanzug Turbo CMaori Flag Thin-Strap Damen
Super Design
Ja alles gut
, der

Beliebte Marken in Bademode, die Sie interessieren könnten: